HomeKontaktLinksSucheImpressum

   

Handballtraining

Unser Trainer Herr Vopelka kommt auch im Schuljahr 2011/12 wieder, um die 3. und 4. Klassen in der Sportart Handball zu trainieren. Dabei geht es nicht nur um das Spiel selber, sondern auch um das Ballgefühl und die Geschicklichkeit zu trainieren. Da es ein Mannschaftssport ist, ist auch Teamarbeit gefragt.


Schulschlussfest

Ganz unter dem Motto "Bewegung" stand unser Schulschlussfest im Juli 2011. Hüpfburg, Schwungtuch, Grasschi, Rieseball und vieles mehr gab es da zum Ausprobieren.




Handballturnier in der SolarCity

Im Juni 2011 fand wieder das heißersehnte Handballturnier in der AHS SolarCity statt.  Die 3. und 4. Klassen der VS 23, 44, 47 und 52 kämpften um den Sieg. Unsere 3a war besonders erfolgreich und errang Platz 2!



Laufwunder youngCaritas

 

Bereits zum zweiten Mal nahm unsere Schule an der Aktion LaufWunder teil.

Das LaufWunder ist eine österreichweite Laufveranstaltung von youngCaritas.at, der Jugendplattform der Caritas. Beim LaufWunder engagieren sich Schulen für verschiedene Caritasprojekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen.

Das gesammelte Geld der VS 44 wird der Einrichtung Isidor zugute kommen.

Das Wetter war hervorragend. Voll Vorfreude starteten wir, mit roten Kappen von der Caritas ausgestattet, zum Sportplatz. Dort hatte Herr Laus schon 1 km ausgemessen und genau abgesteckt. Für 1 km musste jeder 4 Runden um den Sportplatz laufen.

Das Startsignal Achtung, fertig, los gab der Direktor der Caritas.

Die Läufer waren mit viel sportlichem Ehrgeiz dabei und wurden von den zuschauenden Mitschülern mit großer Begeisterung angefeuert.  Es kamen auch viele Eltern und unterstützten die Läufer kräftig. Die Kinder feuerten sich gegenseitig so an, dass manche bis zu 11 km rannten. Sogar Kinder, die sonst nicht so gerne laufen, liefen viele Kilometer und waren mit Feuereifer dabei. Wir Lehrer waren von den sportlichen Leistungen der Schüler begeistert.

Das gespendete Geld wurde im Rahmen einer kleiner Feier an Frau Burger von der Caritas übergeben.



Wir danken für die großartige Unterstützung der Aktion!





Tag der Bewegung

Wir nutzten das schöne Wetter und veranstalteten unseren Bewegungstag im Garten. Das Tempelhüpfen und Springschnurspringen machte großen Spaß. Manche waren so geschickt, dass sogar mehrere Kinder gleichzeitig über das Seil hüpfen. Ein Hindernislauf, Fußballspielen und weitere Stationen waren sehr lustig. Besonders spannend war das Hochspringen. Laufen, Hüpfen, Springen, Fußballspielen.... unser Garten ist einfach toll! Wir wünschen uns bald wieder so einen Tag der Bewegung!




Schule am See - Aktionstag








Ein Tag ohne Schultasche, dafür aber mit viel Bewegung und großer Begeisterung bei den Schülern.

Unser Aktionstag begann mit einer „Wanderung“ im Schulhaus. In jedem Klassenzimmer las eine Lehrkraft ein Buch oder eine Geschichte vor. Jedes Kind konnte sich aussuchen, welche Geschichte es sich anhören wollte und „tänzelte“ in die entsprechende Klasse.

 Nach einer Jausenpause versammelten sich alle Schüler vor der Schule. Gemeinsam wanderten wir in einer langen Schlange zum Pichlinger See und rund um den See herum. Zwischendurch machten wir Station und spielten Spiele, kletterten auf einen mit Seilen gespannten Kletterturm, warfen Steine in den See  oder spielten mit den Ball.

 Bei einer weiteren Station versorgten uns die Frau Direktorin und der Herr Schulwart mit Äpfeln und Bananen.

 Wieder in der Schule ließen wir den Tag damit ausklingen, dass sich jeder selbst zeichnete wie er um den See ging. Diese Zeichnungen hängen nun in einer langen Schlange in der Eingangshalle und erinnern uns an einen etwas anderen schönen Schultag mit viel Bewegung und Spaß!


zurück | TOP | Home